Deine Krankenkasse zahlt die Reinigungskraft

In einigen Fällen übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen und Unfallkassen die Kosten für deine Haushaltshilfe oder Reinigungskraft. Wichtig ist, dass du vor der Beauftragung mit deiner Krankenkasse besprichst, in welchem Umfang die Dienstleistungen bewilligt werden.